Mittwoch, 2. Juli 2014

360°threesixty on tour The "Ijmuiden" Video

Zum Ijmuiden Trip am 19.06. gibts jetzt auch ein kleines Video mit ein paar Zusammenschnitten.
Danke an Joscha fürs Material !!!

Viel Spaß damit,  Hang Loose !!!!



Samstag, 28. Juni 2014

Ijmuiden Trip 19.06.2014

Am Fronleichnam Feiertag haben wir uns kurzfristig dazu entschlossen einen Tagestrip nach Ijmuiden zu machen.
Das Wetter sah für den Tag durchaus gut aus und auch der Wind sollte mit rund 18 Knoten Durschnitt halten was die Vorhersage für das  Kiterparadies Ijmuiden versprach.
Gegen 7 Uhr in der Früh ging es dann voller Vorfreude los Richtung Holländische Nordseeküste.

Dort angekommen hatten wir den gesamten Strand für uns vier alleine, abgesehen von ein paar Blokarts, was auch nicht oft vorkommt.
Also schnell aufgebaut und schon konnte es losgehen. Ich entscheid mich für den 16er Unit, den ich den gesamten Tag durchfuhr. Später als es nochmal ordentlich auffrischte ging es dann etwas gedepowert weiter. 
Die anderen zogen zuerst auch größer, 21er und 19er Speed3, Später dann 12er und 11er SwichBlade und C4.

Zwar wurden wir zwischendurch etwas nass durch einen kleinen Schauer, gegen Nachmittag kam aber die Sonne hervor und es wurde nochmal ordentlich warm.

Insgesamt war‘s ein super Tag bei fast perfekten Bedienungen, der Sand hätte noch etwas härter sein können, aber zufrieden waren wir alle.
So ging es dann gegen 19 Uhr mit einem breiten Grinsen im Gesicht wieder nachhause.












Sonntag, 25. Mai 2014

Lowwind Session 24.05.2014

Am Samstag ging es wieder einmal früh zum Homespot nach Neu-Borschemich.
Lauf Windfinder sollten es 7-12 Knoten werden und Sonnenschein pur.

Also stand für den Tag der Wecker auf 8 Uhr, fix gefrühstückt, den Kitestuff gepackt und unterwegs noch Joschi aufgesammelt.


Am Spot angekommen wehte eine leichte Briese ,ich zog rasch den 16er aus dem Auto und baute auf.
Zwischen durch frischte der Wind noch etwas auf und so war teilweise doch mehr Wind als angesagt, was uns natürlich nur zu ute kam.
Gegen frühen Nachmittag war es dann aber auch schon wieder mit dem Wind, und so musste auch Joschi, der mittlerweile seine 19er Speed draußen hatte, wieder einpacken.

Zwischendurch zückte Joschi noch seine Kamera und hat ein paar Schnappschüsse festgehalten und zudem noch ein kleines aber feines Video zusammengeschnitten. Vielen Dank dafür.




















www.joschaa.de 

Montag, 19. Mai 2014

Back on Grass

So, nachdem es längere Zeit still geworden ist, melde ich mich heute wieder zurück.
Nach meinem Unfall und der daraus resultierenden zwei Monatigen Verletzungspause, war ich dieses Wochenende das erste Mal wieder Kiten.
Es war ein super Gefühl endlich wieder auf dem Board stehen zu können. Die letzten zwei Wochen hatte das Wetter leider nicht so mitgespielt und ich musste noch länger warten als nötig war.

Alles hat gehalten und das Knie fühlt sich stabil an, was ich unter anderem meiner guten Physiotherapeutin und meinem Trainingspartner zu verdanken habe, der mich immer wieder angespornt hat, und wusste wie ungeduldig ich bin.


Also endlich wieder am Homespot bei strahlendem Sonnenschein und 22 Grad angekommen den 16er aufgebaut. Anfangs noch etwas lauer Wind aus Norden.
Gegen 15 Uhr frischte er aber auf und so hatte ich an diesem super Nachmittag die Wiese für mich alleine und konnte meine Bahnen ziehen.
Erste vorsichtige Sprünge waren dann auch schon drin. Trotzdem wollte ich aber nichts überstürzen, die zwei Monate Pause haben dann doch etwas an der Kondition genagt.


Es tat wirklich gut wieder auf dem Brett zu stehen und den Wind im Segel zu spüren, das andauernde zugucken vom Feldrand aus dem Stuhl ist endlich vorbei !!!



















Sonntagmittag ein ähnliches Bild, noch ein paar Grad wärmer, aber fast Flaute.
Trotzdem habe ich mich auf den Weg nach NB gemacht, hatten sich doch die anderen heute dort angekündigt. Unterwegs noch Joschi eingepackt und das Auto war voll.

Vor Ort war zwar Stimmung, aber nun gar kein Wind mehr. Selbst die 19er Speed3 lag luftleer am Boden.
Dann war eben sonnen und quatschen angesagt. Nebenbei noch ein wenig am Equipment rumgebastelt und immer wieder der Versuch vielleicht noch ein paar Meter zu fahren und den Kite oben zu behalten.
Bei den wenigen Windzügen die über die Wiese kamen, war dann noch etwas KiteLongboarden auf dem Asphaltweg drin, mehr leider auch nicht.

Trotzdem war's ein schöner und lustiger Frühlingsnachmittag und der Sommer kann nun kommen.










Mittwoch, 19. März 2014

Short news !!!!

Moin moin zusammen,
nach dem das Testival in Wanlo auch wieder vorbei ist gibts an dieser Stelle mal ein paar News.
Zum einen habe ich das Design der Seite mal etwas überarbeite, das Logo etwas frischer gestaltet und überall ein wenig nachgebessert um alles auf dem Laufenden zu halten.

Demnächst wird es auch ein neues Crew Foto vom frischgebackenen Neuling in der Truppe geben.

Seit Anfang des Jahres gibt es auch nun eine 360°threesixty Facebook Seite die Ihr hier findet: 360°threesixty on Facebook
Sie versorgt euch regelmäßig mit allen Geschehnissen, interessanten Links und Berichten.


Jetzt zum etwas negativen Teil.  Ich habe mich vor 2 Wochen beim kiten verletzt, klassischer Fall von "Fuß in der Bindung hängen geblieben und Knie verdreht", und werde jetzt doch für eine etwas längere Zeit ausfallen. Mein Orthopäde und das MRT sind zum Schluss gekommen das mein Innenband angeknackst ist inklusive Knochenprellung und innerem Bluterguss.



Ich hoffe sehr dass das ganze schnell verheilt und ich ohne OP davon komme und schnell wieder auf dem Board stehe.
Was mich aber ganz sicher nicht davon abhält ab und zu mal am Spot vorbei zuschauen und den anderen auf die Finger bzw. Füße zu gucken.


Immerhin habe ich jetzt etwas Zeit mich an ein neues Video zu machen, dazu dann später mal mehr ;)


In dem Sinne, beste Grüße vom Sofa und HANG LOOSE !!!